Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein Park mit Bäumen und Sträuchern auf dem Autobahndach in Schwamendingen
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 07.03.2021.
abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.
Inhalt

Abstimmung Stadt Zürich Grünes Licht für Park auf Autobahndach in Schwamendingen

85 Prozent sagen Ja zum grünen Autobahndeckel. Auch den anderen Bauprojekten stimmt die Bevölkerung sehr deutlich zu.

Krediterhöhung Einhausung Schwamendingen

Stadt Zürich: Einhausung Schwamendingen mit Ueberlandpark

  • JA

    84.6%

    99'749 Stimmen

  • NEIN

    15.4%

    18'097 Stimmen

Schulanlage und Quartierpark Areal Thurgauerstrasse

Stadt Zürich: Areal Thurgauerstrasse, Quartier Leutschenbach, Neubau einer Schulanlage und Erstellen eines Quartierparks, Übertragung von Grundstücken vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen, Objektkredit von 78 Millionen Franken

  • JA

    86.6%

    101'701 Stimmen

  • NEIN

    13.4%

    15'692 Stimmen

Wohnsiedlung Letzi

Stadt Zürich: Neue kommunale Wohnsiedlung Letzi, Quartier Altstetten, kommunaler Fuss- und Radweg, Objektkredit von 57,76 Millionen Franken

  • JA

    79.2%

    93'286 Stimmen

  • NEIN

    20.8%

    24'495 Stimmen

Schulanlage und Quartierpark Areal Guggach

Stadt Zürich: Areal Guggach, Neubau einer Schulanlage und Erstellen eines Quartierparks, Übertragung von Grundstücken vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen, Objektkredit von 49 Millionen Franken

  • JA

    87.8%

    103'247 Stimmen

  • NEIN

    12.2%

    14'301 Stimmen

Der Autobahnabschnitt in Schwamendingen, der mitten durch ein Wohnquartier führt, wird derzeit mit einem Tunnel umschlossen. Die Stadt Zürich will auf dem Dach dieser Einhausung ein Überlandpark mit Bäumen und Sträuchern bauen. Auch sollen schattenspendende Dächer und zwei öffentliche Toiletten entstehen. Die Stadtzürcher Stimmbevölkerung gibt diesen Plänen nun grünes Licht. Knapp 85 Prozent stimmen dem Park auf dem Autobahndach zu und bewilligen dafür zusätzlich 11,4 Millionen Franken. Insgesamt kostet das Projekt 83,8 Millionen Franken.

Klares Ja zu Schule und Quartierpark in Zürich-Nord

Visualisierung Schulhaus Thurgauerstrasse
Legende: Die neue Schulanlage an der Thurgauerstrasse soll Platz bieten für 440 Kinder. BOLLHALDER EBERLE ARCHITEKTUR / LOOMN ARCHITEKTUR VISUALISIERUNG

Auf einem Teil des grossen Areals Thurgauerstrasse im Gebiet Leutschenbach entsteht eine neue Schulanlage. Diese soll Platz bieten für 440 Kinder, die in 18 Primar- und zwei Kindergartenklassen unterrichtet werden sollen. Kostenpunkt: 78 Millionen Franken. Die Stadtzürcher Stimmbevölkerung hat dem Vorhaben mit knapp 87 Prozent der Stimmen zugestimmt. Dieser hohe Ja-Anteil ist wenig überraschend. Alle Parteien im Zürcher Stadtparlament haben sich für die Vorlage ausgesprochen.

Wohnsiedlung Letzi in Altstetten wird gebaut

Blick auf neue Siedlung Letzi
Legende: In der Siedlung Letzi sind 265 Wohnungen geplant, mit Alterswohnungen im 24-stöckigen Hochhaus. GUT&SCHOEP ARCHITEKTEN GMBH

Gut 79 Prozent der Stadtzürcher Stimmbevölkerung sprechen sich für gemeinnützige Wohnungen auf dem Areal an der Hohlstrasse in Zürich-Altstetten aus. Auf dem grossen Areal, das die Stadt Zürich der SBB abgekauft hat, sind 265 Wohnungen für rund 700 Personen, neben Räumen für Gewerbe, Büros und Ateliers ist auch ein Kindergarten mit Betreuung vorgesehen. Die Erstellungskosten und der Landwert belaufen sich auf knapp 58 Millionen Franken. Mit dem Ja zu diesem Projekt kommt die Stadt Zürich ihrem Ziel, den Anteil gemeinnütziger Wohnungen bis 2050 auf einen Drittel zu erhöhen, einen kleinen Schritt näher.

Hohe Zustimmung zur Schulanlage Guggach

Visualisierung Schulhaus Guggach
Legende: In der neuen Schulanlage Guggach sollen dereinst über 250 Kinder in die Schule gehen. WEYELL ZIPSE ARCHITEKTEN GMBH

Um der wachsenden Bevölkerung im Gebiet Guggach Rechnung zu tragen, soll im betroffenen Schulkreis Waidberg eine Schulanlage entstehen. Auf einem Teil des städtischen Areals «Guggach III», der heutigen Guggach-Brache, ist ein Schulhaus mit Platz für 260 Schülerinnen und Schüler geplant. Die Stadtzürcher Stimmbevölkerung stimmt diesem Projekt und dem 49 Millionen-Kredit mit 88 Prozent zu.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 7.3.2021, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen