Katharina Locher

Katharina Locher fliegt mit einer Swiss-Maschine nach Malaga und wieder zurück nach Zürich und begleitet die Crew über den gesamten Tag hinweg.

Moderatorin Katharina Locher, Porträt Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Katharine Locher SRF/Oscar Alessio

5 Fragen an ...

Worauf freuen Sie sich am 05.10. besonders?

Ich freue mich auf den Blick auf die Flug- und Wetterkarten der Piloten, in die Küche des Maître de Cabine, auf die müden Beine der Flugbegleiterinnen nach getaner Arbeit, auf den Blick hinter die Kulissen dieser beeindruckenden Maschinerie Flugbetrieb zum Ferienbeginn.

Und ich freue mich auf den Zwischenhalt in Malaga… für einen grossen Schluck spanische Luft wird es in diesen vierzig Minuten Aufenthalt aber nicht reichen: Wenn für die Passagiere die Ferien beginnen, geht für die Mannschaft die Arbeit weiter.

Wo gibt es aus Ihrer Sicht besondere Hürden?

Die stressigsten Momente für die Crew werden für uns Fernsehmacher die spannendsten sein – wie also der Mannschaft über die Schulter schauen, ohne sie gross zu stören? Sind wir genug vorbereitet auf alles, was unvorbereitet kommen kann? Und klappen die Schaltungen aus jeder Ecke des Flughafens und mit der neuen Technologie des Übertagungs-Rucksacks?

Was verbindet Sie mit der Fliegerei?

Eine gewisse Portion Sehnsucht nach der Ferne, etwas Unbehagen vor dem Unbekannten dort oben und eine grosse Portion Respekt vor der Leistung der Crew in der Maschine.

Was verbindet Sie mit dem Flughafen Zürich ?

Vom «Schweiz aktuell»-Büro aus sieht und hört man sie immer wieder starten, die Flugzeuge, eben noch auf dem Boden am Flughafen Zürich, nun hoch in der Luft. Einen kurzen Moment halten sie mich von der Arbeit ab, die Gedanken fliegen mit dem Flugzeug davon… bis es am Horizont verschwunden ist.

Haben Sie Flugangst?

Ich bin über Jahre hinweg nie geflogen, bis im letzten Mai (und dann gleich tüchtig: von Zürich via Amsterdam nach Guangzhou (China) und weiter nach Yangon (Myanmar) und retour). Heisst: ich wusste bis dahin nicht wirklich, ob ich Flugangst habe oder nicht. Aber seit diesem Jahr kann ich mit Sicherheit sagen: Flugangst habe ich keine. Müsste ich aber wählen zwischen der Aussicht von oben auf die Erde und dem festen Boden unter den Füssen – ich würde den Boden wählen.