Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Briefliche Stimmabgabe Abstimmen per Post ist nicht überall gratis

Grafik briefliche Stimmabgabe
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Rohner  (Mark53a)
    Die Grafik ist bildlich die Schweiz: Ein bunter Hund - und wenn man seinen Flecken umfärben will, na, dann mal los auf den politischen Weg. Nur: Es gibt tatsächlich grössere Brocken, die nicht angegagen werden oder unlösbar scheinen (Altersvorsorge, Gesundheitswesen tabufrei lösen). Hier geht es buchstäblich um eine Portokässeli Diskussion, an der man vielleicht in Feierabend-Stimmung seinen schweizerischen Gerechtigkeitssinn Auslauf geben mag......
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Heinz Gerber  (rosenzeit)
    wie wärs denn mit einem fussmarsch zum briefkasten der gemeinde - dann ist das kuvert gratis am ziel. ins stimmlokal müsste man ja auch gehen.
    oder: einen kaffee im restaurant auslassen, dann ist das porto fürs ganze jahr schon bezahlt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Ogi  (TheDoctor)
    Alternativer Vorschlag für mehr Partizipation: Ausländerstimmrecht.

    Bevor das nicht kommt, gehe ich zwar brav abstimmen, kann aber unsere Demokratie nicht wirklich ernst nehmen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen