Zum Inhalt springen
Inhalt

Mehrsprachige Schweiz Rätoromanisch als vierte Landessprache

80 Jahre Rätoromanisch als Landessprache. Wo aber genau, wird das gesprochen? Fakten dazu in der Infografik.

Grafik zeigt Fakten zum Sprachraum des Rätoromanischen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Olaf Schulenburg (freier Schweizer)
    Das muss für die Schweiz ein wunderschöner Moment gewesen sein. In anderen Ländern werden wegen der Sprachen Bürgerlriege susgetragen und die Schweiz hat die vierte Sprache aufgenommen. „Geistige Landesverteidigung“ ist das Stichwort! Mit der No Billag wird heute genau das Gegenteil angestrebt: Das Land dem Kapitalismus und Ideologien preisgeben bis es keine gemeinsame Identität mehr besitzt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen