Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Rochaden im Wahljahr 2019 Diese Parlamentarier treten nicht mehr an

In einem Wahljahr ist immer Sesselrücken angesagt. Unsere Grafik zeigt, welche National- und Ständeräte von der Politbühne verschwinden werden.

Nationalrat_Ruecktritte
Ruecktritte_Staenderat
Audio
Aus dem Archiv: Adrian Amstutz hört als Nationalrat auf
21:51 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 17.01.2019.
abspielen. Laufzeit 21:51 Minuten.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

18 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Monika Baumgartner  (Monika Baumgartner)
    Und was ist mit Silva Semadeni?
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      Danke für den Hinweis, wir schauen das an.
  • Kommentar von B. Moser  (moser.b)
    Sorry SRF, die Graphik stimmt nicht! In Genf tritt der Grüne Robert Cramer auch zurück ( O.K. Amtszeitbeschränkung im Ständerat). Und ich glaube bei der CVP fehlen noch 2 weitere, welche aus dem Ständerat zurücktreten. Ich finde es ist schlechte Arbeit von SRF.
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      Vielen Dank für den Hinweis, wir sehen uns das gern noch an.
    2. Antwort von B. Moser  (moser.b)
      Was wollt ihr noch ansehen. Die Sachlage ist einfach. Ihr liegt falsch, Punkt.

      https://www.derbund.ch/schweiz/standard/Fast-die-Haelfte-des-Staenderats-tritt-ab/story/16070259
    3. Antwort von Daniel Hüppin  (Daniel Hüppin)
      @B. Moser: Soweit ich sehe, decken sich die Informationen von SRF weitgehend mit denen, die man auf der Website www.parlament.ch findet. Es fehlen Robert Cramer sowie Anne Seydoux-Christe (CVP/JU), die ebenfalls aus dem Ständerat zurücktritt. Aber die Informationen von www.parlament.ch basieren wiederum auf Medienmeldungen. Deswegen muss man nicht gleich von schlechter Arbeit reden.
    4. Antwort von SRF News editor
      Die Grafik wurde inzwischen angepasst und die beiden Parlamentarier ergänzt. Besten Dank an die aufmerksamen User.
    5. Antwort von SRF News editor
      Wir haben die Grafik inzwischen ergänzt. Die beiden fehlenden Parlamentarier sind nun auch in der Grafik. Besten Dank an die aufmerksamen User!
    6. Antwort von SRF News (SRF)
      Die Grafik wurde inzwischen angepasst und mit den zwei Parlamentariern ergänzt. Besten Dank an die aufmerksamen User!
    7. Antwort von Daniel Hüppin  (Daniel Hüppin)
      @B. Moser: Ihre Quelle nennt noch den Walliser CVP-Ständerat Jean-René Fournier, der ebenfalls zurücktritt, der auch auf der entsprechenden Liste der Parlamentswebsite fehlt. Wenn man jemandem schlechte Arbeit vorwirft, kann man selber nicht mit einem Satz wie "Und ich glaube bei der CVP fehlen noch 2 weitere, welche aus dem Ständerat zurücktreten" kommen, sondern dann würde ich konkrete Hinweise erwarten, was denn falsch sei.
    8. Antwort von SRF News editor
      Danke für den Hinweis, wir schauen das an.
  • Kommentar von Alex Moser  (AM)
    Und ich sehe rot - in vielerlei Hinsicht!