Comeback mit 48 Jahren Anastacia kämpft sich zurück

Sie gehörte in den 2000er-Jahren zu den ganz Grossen der Musikbranche. Mit ihrem ersten Album «Not That Kind» von 2000 war sie fast zwei Jahre in der Hitparade. Danach wurde es ruhiger um Anastacia.

Video «Anastacia ist zurück» abspielen

Anastacia ist zurück

2:12 min, vom 24.4.2017

Die amerikanische Sängerin arbeitet zurzeit an ihrem siebten Album. Mit diesem möchte sie zurück an die Spitze der Charts. Mit ihren ersten Alben «Not That Kind», «Freak of Nature» und «Anastacia» feierte sie in der 2000er-Jahren riesige Erfolge. Danach wurde es ruhiger.

Brustkrebs brachte Karierretief

Anfang 2003 wurde bei Anastacia zum ersten Mal Brustkrebs diagnostiziert. Die Sängerin wurde daraufhin operiert und bestrahlt. Zehn Jahre später der Schock: Anastacia hat erneut Brustkrebs. Wieder wurde sie behandelt und entschloss sich für eine Mastektomie. Sie liess sich die Brustdrüsen entfernen, um einer neuen Erkrankung vorzubeugen.

Während dieser Zeit veröffentlichte die Amerikanerin drei weitere Alben, die alle weniger erfolgreich waren als die Vorgänger. Nun geht es der 48-Jährigen gesundheitlich besser und sie hofft, dass es auch so bleibt und sie musikalisch wieder an die Erfolge von früher anknüpfen kann.