Zum Inhalt springen

Panorama Andenken von Whitney Houston kommen unter den Hammer

Vier Jahre nach dem Tod von Whitney Houston werden persönliche Gegenstände des US-Popstars versteigert. Wie das Auktionshaus «Heritage Auctions» am Mittwoch mitteilte, sollen Ende Juni in Los Angeles mehr als 100 Stücke aus dem Nachlass des Stars angeboten werden.

Whitney Houston
Legende: Mit 170 Millionen verkauften Tonträgern war Whitney Houston eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten. Reuters

«Wir dachten, es sei an der Zeit, Sachen von Whitney den Leuten zu geben, die sie und ihre Musik liebten», sagte Pat Houston, die frühere Managerin und Schwägerin des Stars.

Whitney Houstons Pass und Bademantel kommen weg

Unter den Stücken ist Houstons Reisepass, den sie auf ihrer ersten Welttournee benutzte. Sein Wert wird auf 2000 Dollar geschätzt. Ein schwarz-rosa Pelzmantel von Dolce & Gabbana, den der Star 1999 auf der «My Love Is Your Love»-Tour trug, soll mindestens 3000 Dollar einbringen. Mit 8000 Dollar wird ihre «American Music Award»-Trophäe veranschlagt, die Houston 1994 für das Album zu dem Hitfilm «The Bodyguard» erhalten hatte.

Whitney Houston war im Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden worden.

Legende: Video Whitney Houston ist tot abspielen. Laufzeit 2:52 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 12.02.2012.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.