Zum Inhalt springen

Header

Apple-Chef Tim Cook bei der Präsentation der neuen Ohrstöpsel im September.
Legende: Sind noch nicht «ganz fertig»: Apples neue Ohrstöpsel bei der Vorstellung im September. Reuters
Inhalt

Panorama Apple muss bei den Ohrstöpseln nochmals über die Bücher

Mit seinen neuen «Airpods» sorgte Apple im September für Schlagzeilen – nicht alle im Sinne des Unternehmens. Die kabellosen Ohrhörer sind eine der grossen Neuerungen am Iphone 7. Aber offenbar sind sie noch nicht «ganz fertig».

Apple hat den Verkaufsstart seiner gross angekündigten drahtlosen Ohrhörer – genannt «AirPods» – nochmals verschoben. «Wir brauchen ein wenig mehr Zeit, bevor die AirPods bereit für unsere Kunden sind», teilte der Iphone-Hersteller mit. Ein Produkt sollte nicht auf den Markt kommen, bevor es fertig ist. Ein neuer Starttermin wurde nicht genannt.

Bei der Vorstellung Anfang September war noch von einem Verkaufsbeginn im Oktober die Rede. Damals hatten die kleinen Ohrhörer für Schlagzeilen gesorgt – auch einige sehr lustige. Das Design der Stöpsel wurde mit elektrischen Zahnbürsten verglichen, auf Facebook und Co machten sich Nutzer zudem darüber lustig, dass sie leicht verloren gehen könnten.

Die kleinen Ohrstöpsel sollen sich besonders reibungslos mit Apple-Geräten verbinden und haben auch ein Mikrofon für Telefonate und die Bedienung der Assistentin Siri. Apple hat bei seinen neuen Iphones die Ohrhörer-Buchse abgeschafft.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Philipp Etter  (Philipp Etter)
    Das neueste Toy von Apple ist ein Hirn-Implantat, welches Sie sich im Apple-Shop über das Nasenloch direkt einschiessen lassen können. Besonderes Feature: Sie sind permanent über Satellit mit Apple verbunden und ihre Hirnaktivitäten werden durch die von Ihnen favorisierten neuesten Live-App's von Apple stimuliert. Solange Sie sich in Ballungsräumen aufhalten, wird der Sie umgebende Elektrosmog durch die neu entwickelten H-I- Quellschwamm-Multifunktionselektroden als Energiequelle genutzt.
  • Kommentar von S. Brändli  (S. Brändli)
    Ein Luxusprodukt unserer Wegwerfgesellschaft..
  • Kommentar von Torsten Evers  (Peter Huber)
    Ich freue mich schon auf die neue App den "AirPods-Finder"