American Music Awards 2016 Ariana Grande siegt in der Königsklasse

Bei den American Music Awards ist die US-Schauspielerin und Sängerin Ariana Grande zur Künstlerin des Jahres gekürt worden. Ausgezeichnet wurden von den Fans per Internet unter anderem das US-Musikerduo «Twenty One Pilots» und der kanadische Rapper Drake. Justin Bieber siegte in vier Kategorien.

Video «Dankesrede von Ariana Grande» abspielen

Dankesrede von Ariana Grande

0:15 min, vom 21.11.2016

Die Gewinner der 44. Ausgabe der American Music Awards (AMAs) stehen fest. Im Gegensatz zu den Grammys, die von der Branche selbst und einer Jury vergeben werden, können Fans bei den AMAs per Internet mitbestimmen. Moderiert wurde die Veranstaltung vom US-Model Gigi Hadid und dem Komödianten Jay Pharoah.

Die Auszeichnungen verteilen sich wie folgt:

  • Künstlerin des Jahres: Ariana Grande
  • Zusammenarbeit des Jahres: «Work From Home», Fifth Harmony Featuring Ty Dolla $ign
  • Beliebtester Pop/Rock-Sänger: Justin Bieber
  • Beliebteste Pop/Rock-Sängerin: Selena Gomez
  • Beliebteste Pop/Rock-Band: Twenty One Pilots
  • Beliebtestes Pop/Rock-Album: «Purpose», Justin Bieber
  • Beliebtester Pop/Rock-Song: «Love Yourself», Justin Bieber
  • Beliebtester Country-Sänger: Blake Shelton
  • Beliebteste Country-Sängerin: Carrie Underwood
  • Beliebteste Country-Band: Florida Georgia Line
  • Beliebtestes Country-Album: «Storyteller», Carrie Underwood
  • Beliebtester Country-Song: «Humble And Kind», Tim McGraw
  • Beliebtester Rap/Hip-Hop-Künstler: Drake
  • Beliebtestes Rap/Hip-Hop-Album: «Views», Drake
  • Beliebtester Rap/Hip-Hop-Song: «Hotline Bling», Drake
  • Beliebtester Soul/R&B-Sänger: Chris Brown
  • Beliebteste Soul/R&B-Sängerin: Rihanna
  • Beliebtestes Soul/R&B-Album: «Anti», Rihanna
  • Beliebtester Soul/R&B-Song: «Work», Rihanna Featuring Drake
  • Beliebtester Alternativ-Rock-Künstler: Twenty One Pilots
  • Beliebtester zeitgenössischer Künstler: Adele
  • Beliebtester Latin-Sänger: Enrique Iglesias
  • Beliebtester inspirierender Künstler: Hillsong UNITED
  • Beliebtester Electronic Dance-Künstler: The Chainsmokers
  • Neuentdeckung des Jahres: Zayn
  • Soundtrack des Jahres: «Purple Rain», Prince
  • Tournee des Jahres: Beyoncé
  • Video des Jahres: Justin Bieber, «Sorry»

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Die Gewinner der American Music Awards

    Aus glanz und gloria vom 21.11.2016

    Am Sonntag wurden in Los Angeles zum 44. Mal die begehrten American Music Awards verliehen. Grosse Gewinnerin des Abends ist Ariana Grande.

  • Politische Music-Awards-Verleihung

    Aus Tagesschau vom 21.11.2016

    In Los Angeles wurden zum 44. Mal die American Music Awards verliehen. Bei der Vergabe der bedeutendsten Musik-Preise der USA gab es nicht nur viele Emotionen, sondern auch politische Statements.