Zum Inhalt springen

Panorama Aus nächster Nähe von einer Aschewolke überrascht

Nicaraguas aktivster Vulkan gibt wieder Gas – im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Gruppe Besucher wurde von einer Gas-Asche-Wolke überrascht, die wenige Meter vor ihnen auftauchte.

Legende: Video Aus nächster Nähe abspielen. Laufzeit 0:27 Minuten.
Aus News-Clip vom 13.05.2015.

Der Vulkan Telica ist der aktivste des mittelamerikanischen Nicaraguas. Ein Ausbruch ist also an sich nichts besonderes. Doch dieses Mal waren einige Personen näher dran, als ihnen lieb gewesen sein kann. Nur wenige Meter vor ihnen schoss plötzlich eine heisse Wolke aus Gas und Asche empor.

Schon seit Sonntag ist der Vulkan wieder aktiv. Auf einen lauten Knall folgten die letzten Tage bereits 50 kleinere Gas- und Asche-Explosionen, begleitet von Mikroerdbeben.

Evakuiert werden muss niemand. Die Regierung unterstützt aber die 2500 Bewohnern der Region – hauptsächlich Bauern – beim Aufräumen der liegengebliebenen Asche, erklärt der örtliche Polizeichef.

Vulkan auf Google Maps

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.