Auto rast in Las Vegas in Menschenmenge

In Las Vegas ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Mindestens eine Person starb, Dutzende weitere wurden verletzt. Möglicherweise fuhr die Lenkerin oder der Lenker absichtlich in die Fussgänger.

Video «Las Vegas: Auto fährt in Fussgängergruppe» abspielen

Las Vegas: Auto fährt in Fussgängergruppe

0:20 min, vom 21.12.2015

Vor einem Hotel in Las Vegas ist ein Auto in eine Gruppe von Fussgängern gerast. Eine Person kam dabei ums Leben. 37 weitere Personen seien verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Absicht oder nicht?

Einige der Verletzten schwebten in Lebensgefahr. Noch ist unklar, ob es sich um einen Unfall handelte oder ob der Fahrer oder die Fahrerin am Sonntagabend absichtlich auf das Trottoir raste. Die Person sei festgenommen worden.

Die Nachrichtenseite 8 News Now berichtete, es handle sich um eine Frau. Demnach ereignete sich der Vorfall auf dem Las Vegas Strip zwischen dem Hotel «Paris Las Vegas» und dem «Planet Hollywood», wo gerade die Wahl der Miss Universe stattfand.

Mehrere Männer hätten vergeblich versucht, die Autofahrerin aufzuhalten. Die Polizei erklärte lediglich, es laufe eine Untersuchung.