Autofahrer aus Leidenschaft – seit 88 Jahren

Seit 1925 besitzt Bob Edwards einen Führerschein. Der Neuseeländer denkt aber nicht ans Aufhören. Trotz seiner 105 Jahre.

Video «Wenn ein 105jähriger zum Einkaufen fährt (unkommentiert)» abspielen

Wenn ein 105jähriger zum Einkaufen fährt (unkommentiert)

0:35 min, vom 5.6.2013

Er ist Neuseelands ältester Autofahrer – und sicher wohl auch einer der ältesten Männer auf der Welt: Bob Edwards. Alter: 105 Jahre. Geboren 1908 in Hastings, England. 1925 machte er 17jähriger den Führerschein. Mit 19 verliess er seine Heimat, um auf einer Farm in Neuseeland zu arbeiten. Dort blieb er.

Sein ganzes Arbeitsleben widmete er dem Autofahren: Erst transportierte er Harz, später waren es Lebensmittel und Gas. Nach dem Zweiten Weltkrieg chauffierte er Touristen und brachte Kinder zur Schule.

«Ich bin nicht alt»

Heute, inzwischen in Rente, fährt er nur noch dreimal die Woche Auto. Zum Einkaufen, zu einem Freund. Oder zum Arzt. Seine Frau Lesley, 91 Jahre, sagt: «Er ist ein guter Fahrer. Trotzdem sorge ich mich um ihn.» Bob sieht das anders: «Ich glaube nicht, dass ich alt bin.» Was er dafür tut: jeden Morgen Sport.

Alle zwei Jahre muss er zudem ein Arztzeugnis vorlegen, das seine Fahrtauglichkeit bestätigt. In Neuseeland ist dies ab 80 Pflicht. Die Statistik in Neuseeland aber zeigt: Es sind nicht alte Menschen, die am meisten Unfälle bauen, sondern junge und unerfahrene.