Zum Inhalt springen

Header

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez
Legende: Baby Nummer vier im Anmarsch Zum ersten Mal gibt es zu einem Kind von Ronaldo eine offizielle Mutter: Georgina Rodriguez. ZVG/Instagram
Inhalt

Dreifacher Familienzuwachs Baby Nummer vier für Cristiano Ronaldo

Am Mittwoch verkündet der Weltfussballer die Geburt seiner Zwillinge. Zwei Tage später bestätigt sein Sprecher: Ronaldos Freundin ist schwanger.

  • «Ich kann bestätigen, dass Cristiano Ronaldo mit Zwillingen gesegnet wurde und seine aktuelle Freundin schwanger ist», teilt Cristiano Ronaldos Sprecher Ruben Malaret am Freitag offiziell mit.
  • Das Model Georgina Rodriguez soll im fünften Monat schwanger sein.
  • Schon länger wurde über die Schwangerschaft von Cristiano Ronaldos Freundin spekuliert. Auslöser für die Gerüchte war ein Foto auf Instagram vom Mai, auf dem der Fussballer der 22-Jährigen schützend die Hand auf den Bauch legt.
  • Baby Nummer vier ist eine Premiere: Zum ersten Mal ist die Mutter bekannt. Sein Sohn Cristiano Jr. (7) und die neugeborenen Zwillinge Eva und Mateo wurden von einer Leihmutter ausgetragen.
  • Erst am Mittwoch war bekannt geworden, dass Ronaldo Vater von Zwillingen geworden ist.
Ronaldo mit Zwillingen
Legende: Babys Nummer 2 und 3 Nach sieben Jahren ist Cristiano Ronaldo nochmals Papa geworden. Die Zwillinge heissen Eva und Mateo. ZVG/Instagram

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Werner Christmann  (chrischi1)
    Egozentriker im Hochformat. Hoffentlich verliert er nicht den Überblick wo überall er noch Kinder hat.
    1. Antwort von Astrid Meier  (Swissmiss)
      Die Kinder sind bei ihm. Das heisst Leihmutter, weil die Frau nur ihren Körper zum Austragen der Wunschkinder leiht. Danach wird sie keinen Kontakt mehr mit den Kindern haben.
  • Kommentar von Andrea Esslinger  (Andrea Esslinger)
    Blick Niveau!