Zum Inhalt springen

Panorama Bruchlandung: Schweizer Flugzeug verliert Bugrad in Paris

Eine Saab 2000 der Schweizer Fluggesellschaft Darwin Airlines hat in Paris eine Bruchlandung hingelegt. Verletzt wurde niemand.

Eine Maschine der Darwin Airlines.
Legende: Die 16 Passagiere und drei Besatzungsmitglieder überlebten den Unfall. ZVG

Bei der Landung um 07.40 Uhr brach bei der Saab 2000 das Bugrad weg. Der vordere Teil der Maschine schlug bei dem Unfall auf der Landebahn auf.

Die 16 Passagieren und drei Besatzungsmitglieder überlebten die Bruchlandung unverletzt. Die Maschine war aus Leipzig gekommen.

Der Zwischenfall hatte auf dem Flughafen Charles de Gaulle in Paris keine Auswirkungen auf den Flugverkehr.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.