Die Störung ist behoben Der Lötschberg-Basistunnel ist wieder in Betrieb

Zug auf der Bergstrecke. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Züge fuhren zeitweise über die Bergstrecke statt untendurch. Keystone/Archiv

  • Der Lötschberg-Basistunnel ist mittlerweile wieder durchgängig befahrbar.
  • Er war zwischen 01 und 10 Uhr gesperrt.
  • Grund war eine Stellwerkstörung im Tunnel, wie ein BLS-Sprecher mitteilte.

Die Intercity-Züge aus Bern wendeten deshalb in Spiez. Wer ins Wallis reisen wollte, muss über die alte Bergstrecke fahren – entweder in einem «Lötschberger»-RegioExpress der BLS oder in einem Shuttle-Zug. Die Reisezeit verlängerte sich laut der SBB um 30 bis 60 Minuten.