Expresszug entgleist Dutzende Opfer bei Zugunglück in Indien

Entgleister Zug Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im November erst waren bei einer Bahn-Katastrophe über 140 Menschen im Norden Indiens gestorben. Reuters

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei einem Zugunglück im Osten Indiens sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen und über 50 weitere verletzt worden.
  • Schnellzug entgleiste in der Region Kuneru an der Grenze zu den Bundesstaaten Odisha und Andhra Pradesh. Die Lokomotive und sieben Wagen seien von den Schienen gesprungen.
  • Der Zugverkehr auf der Küstenstrecke wurde nach dem Unglück ausgesetzt.
  • Im November waren beim Entgleisen eines Zuges im Norden des Landes 146 Menschen ums Leben gekommen.
  • Die indischen Eisenbahnen befördern täglich geschätzt 20 Millionen Fahrgäste. Unfälle ereignen sich des Öfteren. Seit 2010 starben alljährlich Behördenangaben zufolge mehr als 25'000 Menschen bei Zugunfällen.
  • Premierminister Narendra Modi hatte bei seinem Amtsantritt vor gut zweieinhalb Jahren Investitionen in Höhe von 137 Milliarden Dollar zur Modernisierung der Eisenbahn angekündigt.