Ehe-Aus bei Angelina Jolie und Brad Pitt

Immer wieder gab es Trennungsgerüchte um Angelina Jolie und Brad Pitt. Jetzt hat die Schauspielerin die Scheidung eingereicht.

Brangelina Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Es ist vorbei Zwei Jahre dauerte die Ehe der beiden Schauspieler. Getty Images

Es ist das Ende von «Brangelina»: Das berichtet der US-Sender CNN unter Berufung auf vertraute Quellen. Das Promi-Portal TMZ meldet, Angelina Jolie (41) habe die Scheidung von Ehemann Brad Pitt (52) am Montag wegen «unüberbrückbarer Differenzen» beantragt. Jolie soll ausserdem das Sorgerecht für die sechs Kinder beantragt haben.

«Diese Entscheidung wurde für die Gesundheit der Familie getroffen», so Jolies Anwalt. Sie werde keinen Kommentar dazu abgeben und bitte um die Wahrung der Privatsphäre.

Hollywood hat ein Traumpaar weniger

Angelina Jolie wird 40

3:21 min, aus Glanz & Gloria vom 4.6.2015

Unter dem Spitznamen «Brangelina» galten Pitt und Jolie jahrelang als das Hollywood-Traumpaar. Die beiden hatten sich im Jahr 2004 bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie «Mr. & Mrs. Smith» kennengelernt.

Zehn Jahre später heirateten sie in Südfrankreich. 2015 waren Pitt und Jolie erneut als Ehepaar im Kino zu sehen, in dem Ehedrama «By the Sea».

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Brangelina getrennt: Angelina Jolie reicht die Scheidung ein

    Aus glanz und gloria vom 20.9.2016

    Schon länger wurde darüber gemunkelt, dass im Hause Angelina Jolie und Brad Pitt der Haussegen schief hängt. Jetzt ist die Bombe geplatzt: Jolie reicht die Scheidung ein, wie ihr Anwalt bestätigt. Ausserdem beantragt sie angeblich das Sorgerecht für alle sechs Kinder, drei leibliche und drei adoptierte, weil sie von Brad Pitts Erziehungsmethoden wenig angetan sei.