Ein weltrekordverdächtiger Tag

Schnelligkeit, Geschick und eine Menge schräger Ideen: Zum Guinness-Rekordtag haben sich Menschen auf der ganzen Welt an ungewöhnlichen Bestmarken versucht.

Video «Tag der Weltrekorde» abspielen

Tag der Weltrekorde

1:11 min, vom 15.11.2013

Los ging es am Morgen im australischen Sydney. Dort schluckte Chayne Hultgren gleichzeitig drei Schwerter unter Wasser, bisher ist den Guinness-Aufzeichnungen zufolge niemand bekannt, der das geschafft hat.

Schwertschluck-Rekord

Einige Teilnehmer gingen den Tag mit Kreativität an. In London etwa stellte eine Hobbygruppe den Rekord für die meisten gleichzeitig schwingenden Hula-Hoop- Reifen auf. Zehn junge Frauen liessen zur selben Zeit 264 Reifen kreisen, wie es von den Machern des Guinness-Buches hiess.

Hula Hoop-Rekord

Das grösste Treffen von als Pinguine verkleideten Menschen, das es gemäss Archiven je gab, fand ebenfalls in London statt: 325 Kostümierte machten mit.
Organisiert worden war das Ganze von einem Kinderhospiz.

Pinguin-Rekord

In den USA wurde ein Sammler anerkannt: Scott Wiener hat mit 595 verschiedenen Pizzakartons die meisten, die je gezählt wurden.

Pizzaschachteln-Rekord

Joe Alexander verbesserte den bestehenden Höchstwert einer australischen Zirkusartistin in der Disziplin «Lauf über Sektflaschen». Mit 60 Flaschen übertrumpfte er sie um neun.

Flaschen-Rekord