Eine Verletzte nach Explosion in Biel

In Biel hat eine Explosion ein Haus zerstört. Eine Aussenwand wurde dabei weggesprengt. Eine Frau wurde verletzt.

Video «Wohnhaus nach Explosion zerstört (unkomm.)» abspielen

Wohnhaus nach Explosion zerstört (unkomm.)

0:15 min, vom 10.8.2014

Bei der Explosion am Beundenweg im Möösliquartier in Biel ist eine Person verletzt worden. Laut einer Sprecherin der Kantonspolizei Bern wurde diese mit der Rega ins Spital geflogen. Ein Mann begab sich selbstständig in ärztliche Kontrolle.

Die Kantonspolizei Bern wurde um etwa 10.15 Uhr aus Biel eine Explosion mit anschliessendem Brandherd im oberen Stock gemeldet worden sei.

Kantonspolizei Bern zur Explosion in Biel

1:28 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 10.08.2014

Der Brand konnte rasch von der Feuerwehr gelöscht werden. Fünf Bewohner mussten evakuiert werden. Die vier Wohnungen der betroffenen Liegenschaft sind nicht mehr bewohnbar.

Die Ursache der Explosion ist noch nicht bekannt. Eine Gasexplosion könne nicht ausgeschlossen, erklärte die Kantonspolizei Bern. Allerdings verfüge das Haus nicht über eine Gasleitung.