Erdrutsch begräbt ein ganzes Dorf in China

Ein durch Regen ausgelöster Erdrutsch hat in der zentralchinesischen Provinz Hunan schweren Sachschaden angerichtet. Das Dorf Guzhang wurde buchstäblich von den Erdmassen verschluckt.

Video «Erdrutsch in China zerstört ein Dorf (unkommentiert)» abspielen

Erdrutsch in China zerstört ein Dorf (unkommentiert)

0:59 min, vom 18.7.2016

In Guzhang hat ein Erdrutsch zahlreiche Häuser zerstört. Zuvor hatte es in in der Provinz Hunan tagelang geregnet.

Ein Video des chinesische Staatsfernsehen CCTV hält den Moment fest, als der Erdrutsch ins Tal stürzte.

Evakuierung der Dorfbewohner

Die 50 Dorfbewohner wurden rechtzeitig gewarnt und 15 Minuten vor dem Erdrutsch evakuiert. Die Stromversorgung wurde jedoch gekappt.

«Ich war fast zu Tode erschrocken», meinte eine Dorfbewohnerin. Sie habe ihr Hab und Gut zu Hause lassen müssen und entkam nur mit ihren beiden Kindern.