Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Computergrafik von morgen
Aus Rendez-vous vom 29.12.2014.
abspielen. Laufzeit 05:42 Minuten.
Inhalt

Games «Ich will mich im Medium Spiel austoben»

Der junge Game-Designer Flurin Jenal wünscht sich mehr Freiraum beim Gestalten. Die Technik soll's möglich machen. Zum Beispiel eine neue Software von Disney, die Jenal gerade testet.

  • Computerspiele sind immer nur so gut wie die Technik dahinter – zum Beispiel die Steuerung des Spiels, die Animation der Figuren oder die Computergrafik.
  • Im Bereich der Computergrafik tut sich in der Forschung zurzeit viel. Denn Spieldesigner wünschen sich Werkzeuge, um auch in 3D künstlerisch arbeiten zu können.
  • Flurin Jenal von der Zürcher Hochschule der Künste testet gerade eine neue Software des Disney-Forschungszentrums in Zürich. Damit kann er seine Malerei zum Leben erwecken, zum Beispiel einen lustigen Vogel, einen wilden Hahn, ein freches Eichhörnchen oder einen faulen Panda (siehe Video unten).
  • Die neuen Software funktioniert schon gut, hat aber auch noch Schwächen. Sie kann zum Beispiel Licht und Schatten noch nicht darstellen.

Neue Spiel-Ästhetik

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen