«Glaubt nicht alles, was in der Zeitung steht»

Der Clown von Northampton sorgte mit gruselig-mysteriösen Auftritten regelmässig für Aufsehen. Nun wurde die Identität des Mannes hinter der Maske offenbar gelüftet. Seine Fans sind sauer.

Der Grusel-Clown von Northampton trat überraschend auf. Damit sorgte er regelmässig für Schrecken oder Begeisterung in der Stadt. Denn sein Kostüm erinnerte an den Grusel-Clown aus Stephen Kings «Es».

Die Identität des sogenannten Clowns von Northampton war ein gut gehütetes Geheimnis. Im Internet waren Fotos dieser Auftritte ein grosser Hit.

Britische Zeitungen haben nun die Identität des Mannes hinter der Gruselmaske aufgedeckt. Allen voran: Journalisten des Boulevardblattes «Sunday People». Glaubt man den Berichten, soll es sich um einen 22 Jahren alten Studenten und angehenden Filmemacher handeln.

Mehr als 186'000 Likes

«Indem sie ihn identifiziert haben, haben sie das Mysteriöse dabei kaputt gemacht», sagte Callum Jones. Er ist Reporter bei der örtlichen Zeitung «Northampton Chronicle». Jetzt gehe die Angst um, dass der Clown nicht mehr auftreten oder sogar in Gefahr sein könnte.

Ob es sich wirklich um den Studenten handelt, will die Zeitung nicht sagen. Klar ist: Auf der Facebook-Seite des Clowns hat es mittlerweile mehr als 186'000 «Likes». Der Clown behauptet dort: «Macht Euch keine Sorgen, meine Identität ist weiterhin sicher.» Man solle «nicht alles glauben, was in der Zeitung steht».