Vulkanausbruch in Peru Heftige Lebenszeichen eines Feuerbergs

Sabancaya Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im November hatte der peruanische Vulkan bereits mit riesigen Aschewolken um sich geraucht. Keystone

Das Wichtigste in Kürze:

  • In einer neuen Serie von Explosionen hat der knapp 6000 Meter hohe Sabancaya in Peru gewaltige Asche- und Rauchwolken ausgestossen.
  • Für alle Bewohner der Gegend wurde ein sogenannter «Aschealarm» ausgerufen.
  • Der Feuerberg gilt als einer der aktivsten Vulkane in dem südamerikanischen Land.
  • Vor heftigen Ausbrüchen in den 1980er und 1990er Jahren war der Sabancaya («Feuerzunge» in der Sprache der Ureinwohner) für etwa 200 Jahren inaktiv gewesen.

Warnhinweise nach neuem Ausbruch

Video «Neue Eruptionen des Sabancaya (unkomm.)» abspielen

Peruanischer Feuerberg sendet neue Lebenszeichen (unkomm.)

0:42 min, vom 27.12.2016

Bildlegende:Der Vulkan Sabancaya liegt im Süden Perus. Carto