Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Panorama Hier liegen noch mehr versunkene Schätze

In Israel haben Taucher alte Statuen und Münzen in grossen Mengen in einem versunkenen Schiff entdeckt. Es handelt sich um einen äusserst bedeutenden Fund. Weltweit liegen Schiffswracks mit unvorstellbaren Schätzen auf dem Meeresgrund. Wo sich ein Tauchgang lohnen könnte, zeigt folgende Galerie.

Hobbytaucher haben in Israel wohl den Fang ihres Lebens gemacht. In einem Wrack lagerten zahlreiche Gegenstände aus der Römerzeit. Nach Schätzungen von Experten liegen allein zwischen Florida, Mexiko und den Karibischen Inseln etwa 800 Schiffe mit wertvollen Ladungen im Wert von mindestens 15 Milliarden Dollar. Mit einer ähnlichen Anzahl Wracks dürften der Meeresgrund nach Indien und China übersät sein.

Von einigen gesunkenen Schiffen ist die Ladung bekannt – allerdings konnte die wertvolle Fracht bis heute nicht geborgen werden. Erfahren Sie mehr darüber in der Bildergalerie.

Video
Schatz bei Caesarea gefunden
Aus News-Clip vom 16.05.2016.
abspielen
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?