Zum Inhalt springen

Header

Video
Eine Sammlung aus den Anfängen der Swatch
Aus Tagesschau vom 10.11.2015.
abspielen
Inhalt

Panorama Historische Swatch-Kollektion für Rekordpreis versteigert

In Genf ist eine einzigartige Swatch-Kollektion versteigert worden. Der Kaufpreis lag bei über 1,3 Millionen Franken. Teil der Sammlung sind Designentwürfe, Prototypen und vieles mehr.

Swatch – das sind Schweizer Uhren zu erschwinglichen Preisen. Für die Swatch-Sammlung, die heute in Genf versteigert wurde, gilt diese Annahme jedoch nicht. Die Versteigerung erzielte den beachtlichen Preis von 1,31 Millionen Franken. Unter den Hammer kam die Schmid & Müller Kollektion, der ersten Swatch Designer Marlyse Schmid und Bernard Müller.

Die Sammlung umfasst über 4000 Einzelstücke. Darunter sind 1000 Uhren, wovon 380 Prototypen sind. Weiter sind Hunderte Bauteilchen, technische Zeichnungen, Skizzen, Designentwürfe und zahlreiche Modelle Teil der Kollektion, die nie produziert wurden.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen