Rekord beim Segeln In 40 Tagen um die Welt

Ein rotes Hightech Boot fährt auf dem Meer. Es ist ein Trimaran. Es hat e parallel angeordnete schmale Rümpfe. Mit weiss steht die Marke Idec darauf. Rechts vom Boot fliegt ein Helikopter. Links vom Boot kommt ein kleines, schnelles Motorboot gefahren. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf einem Hightech-Boot segelte der französische Skipper Francis Joyon um die Welt und stellte einen neuen Rekord auf. Keystone

  • Francis Joyon und seine Crew benötigten 40 Tage, 23 Stunden, 30 Minuten und 30 Sekunden, bis sie am Donnerstag, 26. Januar, kurz vor 9 Uhr die Ziellinie vor Brest überquerten.
  • Damit unterbot der 60-Jährige Joyon den Rekord seines Landsmanns Loick Peyron von 2012. Dieser benötigte 45 Tage.
  • Joyon sicherte sich die Jules-Vernes-Trophäe. Sie wird für die schnellste Weltumrundung per Segelboot vergeben.
  • Die Segel-Route war 45'000 Kilometer lang. Sie führte entlang des Kaps der Guten Hoffnung (Südafrika), des Kaps Leeuwin (Australien) und des Kaps Hoorn (Südamerika).
  • Joyon und sein fünfköpfiges Team segelten mit dem Hightech-Trimaran Idec Sport. Das Boot misst 31,50 Meter.