Zum Inhalt springen

Header

Video
Katze plündert Fleischtheke
Aus News-Clip vom 12.12.2014.
abspielen
Inhalt

Panorama In die Theke, fertig, los!

Warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah – dachte sich eine Katze, zum Entsetzen eines Ladenbesitzers.

Den Elefanten im Porzellan-Laden kennt man, ebenso wie das Sprichwort: Den Bock zum Gärtner zu machen. Was jetzt in den fernsten Weiten Russlands passiert ist, dafür gibt es allerdings noch kein geflügeltes Wort.

Ein Kater war nach Ladenschluss in Wladiwostok in ein Geschäft eingedrungen. Das allein wäre sicher nicht so schlimm gewesen, wenn es sich denn nicht um einen Laden für Fleisch- und Fischdelikatessen gehandelt hätte.

Zum Leidwesen des Besitzers machte es sich der Vierbeiner ausgerechnet in der Ladentheke bequem. Hier habe er sich dann über Haiflossen, Scholle und Tintenfische hergemacht, berichten russische Medien.

Der hungrige Streuner war vermutlich durch ein offenes Fenster in den Laden im Flughafen-Terminal von Wladiwostok eingedrungen. Laut dem Besitzer des Ladens richtete er dabei einen Schaden von rund 63'000 Rubel (knapp 1000 Franken) an. Nun will der Mann vom Flughafenbetreiber Wiedergutmachung einfordern.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.