Italianità in der Tagesschau: Videos zum Nachschauen

Moderatorentausch der etwas anderen Art: Während eines ganzen Tages tauschten die Teams von SRF und RSI ihre Redaktionsbüros. Das Resultat der Arbeit können Sie sich hier nochmals ansehen.

Video «Tagesschau vom 20.03.2014, 19:30» abspielen

Tagesschau mit Alessia Caldelari (RSI)

28 min, aus Tagesschau vom 20.3.2014
Zusatzinhalt überspringen

Reaktionen zu den Sendungen

Reaktionen zu den Sendungen

Die Entstehung der beiden Spezialsendungen und die Reaktionen darauf können Sie hier nachlesen.

Fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass die Redaktion der Tagesschau ihre Büroräumlichkeiten mit anderen Redaktoren getauscht hat. Damals war es mit den französischsprachigen Kollegen von RTS in Genf.

Nun – ein Jahr nach dieser ersten Aktion über die Sprachbarrieren hinweg – teilten die Journalisten der Tagesschau erneut ihre Redaktionsräume. Diesmal übernahmen die italienischsprachigen Kollegen von RSI die Führung.

Unter der Leitung des Produzenten Pietro Bernaschina entstand eine Sendung, die es so nur einmal geben wird. Im Zentrum stand dabei auch die RSI-Moderatorin Alessia Caldelari.

Telegiornale in Deutschweizer Hand

Telegiornale mit Maureen Bailo (SRF)

29 min, vom 20.3.2014

Der Sprachaustausch fand gegenseitig statt. Journalisten der Tagesschau reisten in die Studios von RSI in Lugano. Die – selbstverständlich – italienischsprachige Sendung mit einem Deutschschweizer Blick gibt es zum Nachschauen ebenfalls hier.

Was ist Ihre Meinung zum sprachübergreifenden Austausch? Schreiben Sie uns in den untenstehenden Kommentaren, via Twitter mit dem Hashtag #tgts oder auf Facebook.