Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Michael Schumacher auf dem Weg der Besserung

Der Ex-Rennfahrer befindet sich weiter in der Aufwachphase. Laut Managerin mehren sich aber die Zeichen der Genesung.

«Wir sind und bleiben zuversichtlich, dass Michael aufwachen wird», teilte seine Managerin Sabine Kehm den Medien schriftlich mit. Es gebe immer wieder kleine Anzeichen, die Mut machten.

Michael habe sich sehr ernste Verletzungen zugezogen. Das sei insbesondere deshalb so schwer zu begreifen, weil es eine vergleichsweise banale Situation gewesen sei, nachdem er zuvor so viele brenzlige Situationen überstanden habe.

«Wir versuchen, alle Energien, die wir haben, Michael zukommen zu lassen. Wir alle glauben fest daran, dass dies Michael hilft und er auch diesen Kampf gewinnen wird», so Kehm weiter.

Schumacher liegt seit seinem Skiunfall am 29. Dezember im französischen Méribel im Koma. Ende Januar wurde die Aufwachphase eingeleitet.

Genesungswünsche an Schumacher

«drücke dir die Daumen»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Judith Blumenstein, 2542 Pieterlen
    Alle wünschen Michael(ich natürlich auch)alles nur erdenklich Gute.Ich wünsche vor Allem seiner Frau Corinna die Kraft,die sie braucht,um in dieser schweren Zeit durchzuhalten.Ich kenne die schlaflosen Nächte,die Hoffnungslosigkeit,die Tränen,die Angst,die Sorgen und die bangen Stunden.Ich bin selber in so einer Phase.Liebe Corinna,Sie haben noch Hoffnung.Geben Sie nicht auf!Ich wünsche Ihnen,dass Ihr Mann aufwacht und Sie anlächelt und fragt:Wie lange habe ich geschlafen? Judith Blumenstein
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ruth El. von Moos, CH-4132 Muttenz
    Ich wünsche Michael Schumacher von ganzen Herzen gute Besserung und vollständige Genesung. Seiner Familie wünsche ich viel Kraft und Zuversicht. Michael hat schon viele kritische Unfälle heil überstanden; hoffen wir, dass er auch aus dieser Sache heil herauskommt. In Gedanken bei seiner Familie Ruth von Moos
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Robert D`Alessandro, 9500 Wil / SG (CH)
    Hi Michael, Ich war während Deiner F1-Karriere nie ein Fan von Dir. Trotzdem leide ich jetzt mit allen anderen und wünsche Dir nur das Allerbeste. Komm zurück, Michael, ich halte Dir die Daumen und bete für Dich! Mit allerbesten Wünschen Röbi
    Ablehnen den Kommentar ablehnen