Mick Jaggers Freundin L'Wren Scott gestorben

L'Wren Scott ist tot in ihrer Wohnung in New York aufgefunden worden. Die Freundin von Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger soll Medienberichten zufolge Suizid begangen haben.

L'Wren Scott und Mick Jagger Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das 1.90-Meter-Model L'Wren Scott und der Ur-Rocker Mick Jagger bei der «New York Fashion Show» 2012. Keystone

Die Freundin von Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger ist leblos in ihrer Wohnung in New York aufgefunden worden. Rettungskräfte hätten nur noch den Tod von L'Wren Scott feststellen können, bestätigte die Polizei.

US-Medien berichteten, es habe sich womöglich um Selbstmord gehandelt. Die Behörden dagegen bestätigten noch nicht einmal den Namen. Zuerst müssten alle Angehörigen informiert werden. Die Untersuchung des Falls dauere an, auch zu Todesursache gab es keine offiziellen Angaben.

Die im US-Bundesstaat Utah geborene Scott war seit Anfang der 2000er-Jahre mit Mick Jagger zusammen. Dieser weilt derzeit auf Tour in Australien.

Das Model hatte als Designerin mit Prominenten wie Madonna, Sarah Jessica Parker, Nicole Kidman und Angelina Jolie zusammengearbeitet. Auch die US-amerikanische First Lady Michelle Obama war bereits in Kreationen von Scott gesehen worden.