Zum Inhalt springen

Panorama Morcote – Das schönste Dorf der Schweiz

Mehr als 31'000 Userinnen und User haben entschieden: Die Tessiner Gemeinde Morcote am Luganersee ist das schönste Dorf der Schweiz 2016. Das malerische Dörfchen setzte sich unter 12 Finalisten durch.

Zwölf Dörfer wetteiferten und Morcote schwang obenaus: Es ist das schönste Dorf der Schweiz 2016. Eingebettet in eine eindrucksvolle Landschaft liegt Morcote an den Hängen de Monte Arbostora am Luganersee.

Die zweite nationale Auflage des Wettbewerbes mit 12 Dörfern brachte in der letzten Runde schlusendlich vier Dörfer mit weniger als 3000 Einwohnern – je eines aus jeder Sprachregion – hervor. Die vier Finalisten waren Morcote im Tessin, Ardez im Unterengadin, Binn im Unterwallis und das mittelalterliche Städtchen St. Ursanne im Jura.

Nach mehreren Wochen der Online-Abstimmung, ist der Gewinner Morcote, nur wenige Kilometer südlich von Lugano entfernt. Ursprünglich ein Fischerdorf und Heimat von Handwerkern entwickelte sich das malerische Dörfchen zu einem Schmuckstück. Gefeiert wird dann mit einer grossen Party am 20. Oktober.

Legende: Video Dorfporträt: Morcote (TI) abspielen. Laufzeit 03:07 Minuten.
Aus Unterhaltung vom 04.08.2016.

Diese drei Dörfer waren ebenfalls im Finale:

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roman Loser (Jessica)
    Ich frag mich immer wieder wie Gemeinden so grässlich in die Gegend gepflanzte Betonklötze bewilligen können! Dörfer wie Morcote oder Ardez werden touristische Zukunft haben und nicht die Betonwüsten! Menschen werden wieder mal Gegenden den Vorzug geben wo fürs Auge und Herz gesorgt ist!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Peter Zurbuchen (drpesche)
    Hoffentlich haben sie in Morcote noch nicht gemerkt, dass es Internet, Smartphone und E-Bikes gibt...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Glauninger (Chrigl)
    Gratulation an alle die Morcote gewählt haben! Es ist die beste Wahl! Ich habe vor 40 Jahren dort gearbeitet und diese 7 Jahre waren fast die schönste Zeit meines Lebens! Es hat sich zum Glück nicht sehr viel verändert dort! Ich denke gerne an die liebenswerten Bewohner von damals zurück!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen