Nachwuchs bei Familie Federer

Roger Federer und seine Frau Mirka haben dieses Jahr an Weihnachten einen zusätzlichen Grund zum Feiern: Sie werden erneut Eltern, wie der Tennisstar an Heiligabend über den Kurznachrichtendienst Twitter und auf Facebook mitteilte.

Roger Federer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Roger Federer macht Schlagzeilen neben dem Tennisplatz. Keystone

Die beiden haben bereits zwei Kinder, die vierjährigen Zwillingstöchter Charlene Riva und Myla Rose. Nächstes Jahr erhalten diese ein Geschwisterchen: «Mirka und ich sind sehr glücklich, Euch mitzuteilen, dass Myla und Charlene 2014 grosse Schwestern werden», teilte Federer auf Englisch mit. Ob es ein Mädchen oder ein Bub wird - oder gar erneut Zwillinge - verriet er nicht.

Die Ankündigung löste in den sozialen Netzwerken eine wahre Flut an Glückwünschen aus: Fans aus aller Welt gratulierten dem Tennisstar und seiner Frau. Auf Facebook klickten innert einer Stunde über 50'000 Personen den «Gefällt mir»-Knopf, Tausende kommentierten den Eintrag Federers.

Der 32-jährige Federer gewann bisher 17 Grand-Slam-Turniere und war während 302 Wochen die Nummer 1 in der Weltrangliste.