Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Nasa sucht das Leben auf dem Mars

Die Forschungssonde «Maven» ist auf dem Weg zum Roten Planeten. Sie ist an Bord einer Atlas-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ins All gestartet.

Der Lift-off sei bei strahlendem Sonnenschein reibungslos verlaufen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Die rund elf Meter lange und inklusive Treibstoff mehr als 2500 Kilogramm schwere Sonde soll um den Roten Planeten kreisen und dessen Atmosphäre untersuchen.

Das Geheimnis des Lebens

Nach zehn Monaten Flugzeit soll «Maven» im September 2014 in der Atmosphäre des Mars ankommen und dann eine einjährige Forschungsmission beginnen. Von den Daten erhoffen sich die Nasa-Forscher Erkenntnisse darüber, wie es dazu kam, dass sich auf dem Mars kein Leben entwickeln oder halten konnte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.