Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Puma verirrt sich in kalifornische Stadt

Die Polizei von San Mateo musste gestern einen ungebetenen Gast der besonderen Art dingfest machen.

Legende: Video Puma sorgt für Wirbel in San Mateo abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus News-Clip vom 19.05.2015.

Die Bewohnerin eines Hauses im kalifornischen San Mateo hat wohl nicht schlecht gestaunt, als sie einen verirrten und verängstigten Puma in ihrem Garten entdeckte. Sie alarmierte die Polizei, die sofort ihr Haus umstellte, um den ungebetenen Gast einzufangen. Mit einem Betäubungspfeil konnte die circa 30 Kilo schwere Raubkatze schliesslich ausser Gefecht gesetzt werden.

Der Puma wurde dem kalifornischen Departement für Wildtiere und Fische übergeben, das ihn mittlerweile wieder in der Wildnis ausgesetzt hat. Andrew Hughan, Sprecher des Departements kann sich nicht wirklich erklären, wieso sich die Raubkatze in die Stadt verirrt hat. «Vielleicht hat sie letzte Nacht etwas Gutes gerochen.»

Es ist jedoch bekannt, dass der Lebensraum der Pumas in Kalifornien durch die Ausbreitung der Städte immer weiter unter Druck gerät.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.