Zum Inhalt springen

Panorama Rückruf: Diese Teddys sind gefährlich

Diese Teddys von Toys'R'Us sind nicht so harmlos, wie sie aussehen. Weil ihre Augen abfallen könnten, ruft der Bund die Plüschtiere zurück. Der Grund: Kinder könnten sich daran verschlucken.

Teddybär
Legende: Böser Teddy: Die Augen dieser Bären der Firma Toys'R'Us könnten herausfallen und damit für Kinder zur Gefahr werden. BLV

An diesem Teddybären dürften Eltern keine Freude haben: Der Bär «Animal Alley» der Firma Toys'R'Us hat Knopfaugen, die sich leicht lösen und von Kleinkindern verschluckt werden können. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) ruft den Kuschelbären deshalb zurück. Das Spielzeug entspreche nicht den geltenden Sicherheitsbestimmungen.

Das BLV rät Besitzern eines solchen Teddys «sicherzustellen, dass das Plüschtier nicht in die Hände von Kleinkindern gelangt», wie es mitteilte. Das Produkt wurde zudem umgehend vom Markt genommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.