Zum Inhalt springen

Panorama SBB-Strecke zwischen Winterthur und Effretikon war unterbrochen

Tausende Pendler kamen am Feierabend verspätet nach Hause. Der West-Ostverkehr der SBB war über eine Stunde lang unterbrochen.

Zahlreiche Personen auf dem Perron.
Legende: Ein Personenunfall führte zu massiven Verspätungen im Feierabendverkehr der SBB. SRF Augenzeuge Jan Zwicky

Die Strecke zwischen Winterthur und Effretikon habe um 17.50 Uhr gesperrt werden müssen, sagte eine SBB-Sprecherin. Inzwischen ist sie wieder in Betrieb – es muss jedoch mit weiteren Verspätungen gerechnet werden. Grund war ein Personenunfall, wie die SBB mitteilte.

Zahlreiche Fernverkehrszüge und S-Bahn-Züge waren ausgefallen, hatten Verspätungen oder wurden umgeleitet.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.