Wegen Hirnschlag SRF-Moderator Thomy Scherrer fällt bis auf weiteres aus

Thomy Scherrer erlitt Ende 2016 einen Hirnschlag. Deswegen ist der langjährige Radio SRF-1-Moderator und «Club»-Gastgeber krankgeschrieben.

Porträt von Thomy Scherrer Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Thomy Scherrer gibt vorübergehend seine Moderationen ab. SRF

  • «Ein Hirnschlag hat mich Ende November aus dem Alltag gerissen. Ich befinde mich zurzeit in der Reha und mache gute Fortschritte. Die Prognosen für eine vollständige Genesung sind sehr gut. Eine wichtige Komponente dafür ist jedoch Ruhe. Ich bitte zu respektieren, dass ich deshalb für Interviews nicht zur Verfügung stehe», meint der 57-Jährige gegenüber SRF.
  • Urs Gredig übernimmt seine Stellvertretung beim «Club» voraussichtlich Ende April. Die letzten Monate hat «Club»-Redaktionsleiterin Karin Frei alle Sendungen moderiert.
  • Scherrers Moderationseinsätze bei Radio SRF 1 werden von seinen Kolleginnen und Kollegen abgedeckt.
  • Thomy Scherrer moderiert seit Februar 2015 den «Club», seit über 20 Jahren ist er am Radio zu hören.