Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Heizungsservice ohne Heizung abspielen. Laufzeit 05:43 Minuten.
Aus Espresso vom 06.09.2019.
Inhalt

Streit um Servicevertrag Teurer Heizungsservice ohne Heizung

Zu spät gekündigt: Eine Firma besteht auf dem vollem Servicebetrag, obwohl es die Heizung nicht mehr gibt.

Seit mehreren Jahren besteht für die 36 Jahre alte Ölheizung eines Espresso-Hörers ein Servicevertrag mit der Firma Elcotherm AG. Weil die Heizung Altersschwächen zeigt, entscheidet sich der Hörer, eine moderne Gasheizung einzubauen. Diese wird im Juli geliefert. Erst als im Juni die Rechnung für das neue Servicejahr ins Haus flattert, merkt der Hörer, dass er vergessen hat, den Servicevertrag zu kündigen.

Zu spät, denn laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Firma Elcotherm AG mit Sitz im St. Gallischen Vilters hätte der Vertrag zwei Monate vor beginn des neuen Leistungszeitraums gekündigt werden müssen.

Kein Grund für Kulanz

Dem Espresso-Hörer ist bewusst, dass er zu spät ist mit der Kündigung. Er setzt sich deshalb mit der Firma in Verbindung, in der Hoffnung auf Kulanz. Der Hörer argumentiert, in den AGB sei der Fall, dass die Heizung gar nicht mehr existiert, nicht beschrieben.

Elcotherm lässt aber nicht mit sich reden und beruft sich weiterhin auf die AGB. Auch auf einen Kompromiss lässt sich die Firma nicht ein. Auf Nachfrage von «Espresso» schreibt Elcotherm: «Wir waren und sind jederzeit bereit, unseren Teil der Verpflichtung zu erfüllen.» Es sei die Schuld ihres Kunden.

Es kommt aber noch besser: Nach der Kündigung kommt per Post sogar ein Servicetermin. Er habe einen Moment lang mit dem Gedanken gespielt, den Servicetechniker den Keller wischen zu lassen, schmunzelt der Espresso-Hörer. Das habe er aber sein lassen, der Techniker könne schliesslich nichts dafür.

Argumentation mit AGB wackelt

Rechtlich ist der Fall spannend: Weil in den AGB der Firma Elcotherm AG nur die ordentliche Kündigung beschrieben ist, kommt in solchen Fällen das Gesetz zur Anwendung. Die Elcotherm AG hätte dem Kunden entgegenkommen müssen. Der Grund: Die Kündigung erfolgte zwar zu spät, aber immerhin zwei Monate vor dem Servicetermin. Der Servicetechniker hätte deshalb anders eingesetzt werden können, wonach der Firma diese Kosten erspart worden wären. Diesen Betrag hätte Elcotherm dem Kunden weitergeben müssen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nad Ine  (Nad Ine)
    Sorry und was für eine Heizung wurde neu saniert.Die Elco hat wunderbare Angebote dann wäre das mit dem vergessen Künden gar nicht passiert.
    Die Elco hat es nicht nötig so zu reagieren aber sie hat das Recht dazu.
    Wie soll sie denn erfahren dass eine Neue Heizung drin ist? Die Aussage hab mir überlegt den Monteur antanzen zu lassen aber der Monteur kann ja nix dafür.. also die Firma auch nicht. Die Geschäftsleitung und jeder Mitarbeiter ist sehr bemüht für die Kundenzufriedenheit und Fairness
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dominik Saner  (Nik70)
    Wie ich bereits selbst erfahren habe, dürfte ich mein Abo im Fitnessstudio trotzdem bezahlen, obwohl ich es nicht mehr nutzen konnte, da ich es auch zu spät gekündigt habe. Auch da gab es keine Kulanz. Spannend dass wir da noch eine Sendung darüber machen müssen. Im Weitern denke ich schlecht beraten, bei den meisten Firmen erhalte ich sogar noch etwas, wenn ich mit dieser weiter zusammen arbeite. Wenn ich schon seit längerem weiss, dass ich etwas machen muss, dann muss ich das auch planen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W. Pip  (W. Pip)
    Geht es der Elcotherm finanziell schlecht, dass sie solche Winkelzüge nötig hat? @srf, bitte msal die Geschäftszahlen recherchieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen