Zum Inhalt springen
Inhalt

Eurovision Song Contest Timebelle vertreten die Schweiz in Kiew

Die Band setzte sich in der SRF-Fernsehshow mit ihrem Song «Apollo» gegen fünf andere Kandidaten durch.

Legende: Video Timebelle mit «Apollo» abspielen. Laufzeit 03:03 Minuten.
Aus Eurovision Song Contest vom 05.02.2017.
  • Die Band Timebelle vertritt im Mai die Schweiz am Eurovision Song Contest in Kiew.
  • Die Band um die rumänische Sängerin Miruna Manescu und ihren Landsmann Emanuel Daniel Andriescu hat mit ihrem Song «Apollo» das Televoting der SRF-Entscheidungsshow gewonnen.

Timebelle waren schon vor zwei Jahren bei der ESC-Entscheidungsshow dabei. Damals gewann die Band das Publikumsvoting, scheiterte aber an der Jury. Dieses Jahr entschied allein das Televoting.

Der Name der Formation leitet sich vom Berner Zytglogge-Turm ab. Ihren diesjährigen Beitrag «Apollo» hat die Band letztes Jahr schon für die nationale Vorausscheidung in Aserbaidschan eingereicht. Geschrieben haben den Song Elias Näslin, sowie Nicolas und Alessandra Günthardt, Kinder des früheren Schweizer Tennis-Stars Heinz Günthardt.

Die Schweiz wurde für den zweiten Halbfinal am 11. Mai ausgelost. Wenn es gut läuft, dürfen Timebelle am 13. Mai in Kiew auch zum Final antraben.

«ESC» 2017

Alles zur «ESC 2017 – Entscheidungsshow» sehen Sie hier.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.