Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Albert Johnson alias Prodigy abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus Glanz & Gloria-Clip vom 21.06.2017.
Inhalt

Überraschender Tod US-Rapper Prodigy ist gestorben

  • Der Tod des 42 Jahre alten Musikers vom HipHop-Duo «Mobb Deep» kam überraschend. Das teilt sein Sprecher der US-Musikzeitschrift «Rolling Stone» mit.
  • Prodigy sei vor wenigen Tagen nach einem Auftritt in Las Vegas in einem Spital behandelt worden, bevor er am Dienstag verstarb.
  • Der Rapper litt seit seiner Geburt an Sichelzellenanämie.
  • Die genauen Gründe für seinen Tod müssten aber noch ermittelt werden, erklärte der Sprecher.
  • Das erste Album von «Mobb Deep» erschien Anfang der 1990er Jahre. Sie hatten mit Hit-Singles wie «Shook Ones», «Survival of the Fittest», «Burn» und «Got It Twisted» Erfolg.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.