Von Rio nach Amsterdam für 42 Euro

Billigflüge über den Ozean? Die holländische KLM machte es möglich. Eine Fehleingabe führte dazu, dass für kurze Zeit Tickets zu absoluten Tiefstpreisen verkauft wurden. Die Kunden freut's. Sie dürfen die Tickets nutzen.

Flügel einer KLM Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ihr Fehler: Die holländische Fluggesellschaft akzeptiert die billigen Tickets. Keystone

Schnäppchen-Jagd auf der brasilianischen Webseite von KLM: Ein Flug von Rio de Janeiro nach Amsterdam und zurück kostete 282 Real oder umgerechnet 84 Euro. Eine Reise über den Atlantik kostete also gerade 42 Euro. Den Flug nach Madrid und zurück buchte man für Februar für nur gerade 333 Real (100 Euro).

Der Fehler wurde rasch bemerkt. «Am 1. Dezember wurde ein falscher Tarif geladen. Er war nur kurze Zeit verfügbar», sagte eine Sprecherin der niederländischen Airline gegenüber dem Internetportal «Aerotelegraph». Obwohl das augenscheinlich ein Fehler gewesen sei, werde man die Tickets akzeptieren.

Viele Käufer, die ihre Tickets über Reiseportale gekauft hatten, beklagten, dass ihre Buchung annulliert worden sei. «Alle Buchungen, die bestätigt wurden, werden akzeptiert», so die Sprecherin weiter.