Zum Inhalt springen
Inhalt

Panorama Vulkan Ätna spuckt wieder Glut und Asche

Am Himmel über Sizilien stehen wieder dichte, hohe Rauchwolken. Der Vulkan Ätna schleudert erneut Lava und Asche. Der Flughafen Catania schränkte seinen Verkehr ein.

Legende: Video Feuerberg Ätna ist wieder sehr aktiv abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus Tagesschau Spätausgabe Wochenende vom 26.01.2014.

Der Ätna auf der italienischen Insel Sizilien rumort wieder: Seit Donnerstag spuckt er Lava und Asche. Aus dem Südost-Krater waren gewaltige Explosionen zu hören. Wegen der Aschewolke schränkte der Flughafen Catania den Verkehr ein.

Der Ätna war im vergangenen Dezember zum ersten Mal seit einem halben Jahr wieder ausgebrochen und hatte Lava ausgestossen. Der Flughafen Catanias musste damals geschlossen werden.

Der Ätna ist mit 3350 Metern der höchste aktive Vulkan Europas. Leichtere Eruptionen kommen häufiger vor, Medienberichten zufolge gab es seit 2011 insgesamt 38. Der letzte grössere Ausbruch des Ätna ereignete sich im Jahr 1992. Damals war die Kleinstadt Zafferana akkut bedroht. Die Armee konnte den Lavastrom nur mit Sprengungen von dem Ort weglenken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.