Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nach Wechsel von Swisscom zu UPC nicht mehr erreichbar
Aus Espresso vom 23.02.2022.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 17 Sekunden.
Inhalt

Wechsel von Swisscom zu UPC Handy des Schwagers seit zwei Jahren nicht erreichbar

Seit Monaten kann ein UPC-Kunde das Handy seines Schwagers nicht erreichen. Die Anbieter schieben sich die Schuld zu.

Im November 2019 wechselt ein Mann aus dem Kanton Aargau den Handyanbieter – von der Swisscom zu UPC. Ab diesem Moment kann er nicht mehr aufs Handy seines Schwagers anrufen. Die Nummern seiner Freunde und Bekannten wählt er problemlos, doch das Handy seines Schwagers ist für ihn seit über zwei Jahren unerreichbar – und zwar für Anrufe wie auch für SMS. Sein Schwager hingegen kann ihn problemlos erreichen.

«Diese Telefonnummer ist nicht bekannt»

Bei einem Anruf hörte der UPC-Kunde anfänglich noch einen Rufton, doch das Mobiltelefon des Schwagers klingelte nicht. «Später kam eine Tonbandstimme: ‹Der gewünschte Teilnehmer ist momentan nicht erreichbar.› Und jetzt heisst es: ‹Diese Telefonnummer ist nicht bekannt›», erzählt der Betroffene dem SRF-Konsumentenmagazin «Espresso». Weshalb das so ist, ist seit nunmehr zwei Jahren ein Rätsel.

UPC und Swisscom schieben sich die Schuld zu

Zu Beginn erhält der Betroffene im UPC-Shop die Auskunft, das Problem liege nicht bei UPC, er solle zu seiner Ex-Anbieterin Swisscom damit. Also geht er zum Swisscom-Shop und erhält dort die Auskunft, er solle zur UPC. So geht das monatelang hin und her.

Handywechsel nützt nichts

Im Herbst 2021 wechselt der Schwager von der Swisscom zur Swisscom Drittmarke «M-Budget Mobile». Er kauft sich ein neues Gerät und erhält eine neue SIM-Karte. Doch das Problem bleibt.  

Der Aargauer UPC-Kunde gibt nicht auf und meldet sein Problem immer wieder. UPC – die mittlerweile Sunrise UPC heisst – reagiert auf seine Anfragen zwar stets freundlich, doch es passiert weiterhin nichts. Deshalb meldet sich der Betroffene beim Konsumentenmagazin «Espresso» von Radio SRF.

«Espresso» ist an Ihrer Meinung interessiert

Box aufklappen Box zuklappen

Ein ungelöstes Rätsel

Sunrise UPC schreibt «Espresso»: «Hier scheint ein sogenanntes Routing-Problem vorzuliegen. Sowas kann in Einzelfällen im Zusammenhang von Rufnummern-Portierungen bei allen Anbietern vorkommen.» Das Problem könne nur gemeinsam mit dem vorherigen Anbieter korrigiert werden, schreibt Sunrise UPC. Swisscom habe Routing-Probleme bestätigt und ein Ticket eröffnet. Man sei zuversichtlich, dass das Problem bald gelöst sei.

Hier scheint ein sogenanntes Routing-Problem vorzuliegen. Sowas kann in Einzelfällen im Zusammenhang von Rufnummern-Portierungen bei allen Anbietern vorkommen.
Autor: Sunrise UPC

Bei der Swisscom heisst es auf Anfrage, das Problem liege beim Schwager. Weil dieser bei der Swisscom Drittmarke «M-Budget Mobile» sei, könne man jedoch nichts unternehmen. 

Anbieter-Wechsel des Schwagers soll Lösung bringen

Nun wechselt der Schwager Ende März zurück zur Swisscom. Der UPC-Kunde und sein Schwager müssen nun noch einmal eineinhalb Monate warten und hoffen, dass dies den Knopf in der Leitung endlich löst.

Audio
Nach zwei Jahren: Handy des Schwagers wieder erreichbar
aus Espresso vom 21.04.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 48 Sekunden.

Espresso, 23.02.2022, 08:13 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen