Wegen Krebs: Teil von Sepp Blatters Ohrmuschel wurde entfernt

Der Ex-Fifa-Chef hatte weissen Hautkrebs und musste operiert werden.

Sepp Blatter Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Lange Krankheitsakte Auf einen Totalkollaps im vergangenen Jahr folgte eine Läsion am rechten Auge und nun der Krebs am Ohr. Getty Images

Der einstige Boss des Weltfussballs hat sich am Mittwoch in der Zürcher Hirslanden-Klinik einem heiklen Eingriff unterzogen. Ein Sprecher von Blatter bestätigt die entsprechende Meldung von «Schweizer Illustrierte» gegenüber «Glanz & Gloria». Unter Lokalanästhesie wurde ihm ein Teil der linken Ohrmuschel entfernt. Der Eingriff gelte als Routine, sei allerdings nicht frei von Risiken. Denn der Tumor hätte sich gefährlich nahe am Gehörgang befunden. Laut dem Sprecher gehe es Blatter mittlerweile gut. Die Operation sei gut verlaufen und der Sportfunktionär sei schon wieder zu Hause.

Sepp Blatter 80ster – eine Feier trotz allem

3:04 min, aus Glanz & Gloria vom 11.3.2016

Treue Begleiterin

Auch in dieser schweren Situation ist eine immer an seiner Seite – Partnerin Linda Gabrielian (51). Sie begleitete ihren Liebsten bis zum Operationsaal. Die Armenierin ist Blatters Stütze. So machte sie ihm auch an der Feier zu seinem 80. Geburtstag eine rührende Liebeserklärung.