Zuckerberg spendet Milliarden

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan wollen die medizinische Forschung mit drei Milliarden Dollar unterstützen. Letztes Jahr hatte das Ehepaar angekündigt, im Lauf ihres Lebens 99 Prozent ihrer Facebook-Anteile für wohltätige Zwecke auszugeben.

Priscilla Chan und Mark Zuckerberg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wollen einen Grossteil ihres Vermögens spenden: Priscilla Chan und Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook. Reuters

Innerhalb der nächstens zehn Jahre wollen Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan drei Milliarden Dollar für den Kampf gegen Krankheiten spenden. Das Geld soll in die medizinische Forschung fliessen, wie das Ehepaar in San Francisco ankündigte.

Ziel sei es unter anderem, die Zusammenarbeit von Forschern und Ingenieuren zu fördern oder neue Technologien zu entwickeln, um die Forschung voranzubringen. Das entsprechende Projekt solle von der Neurowissenschaftlerin und Genetik-Expertin Cori Bargmann geleitet werden.

Zuckerberg und Chan hatten bereits letztes Jahr, anlässlich der Geburt ihrer Tochter, angekündigt, im Lauf ihres Lebens 99 Prozent ihrer Facebook-Anteile für Wohltätigkeit auszugeben. Schon damals wurde der Kampf gegen Krankheiten neben der Bildung als ein Ziel genannt. Zuckerbergs Vermögen wird aktuell auf mehr als 56 Milliarden Dollar geschätzt, vor allem durch seine hohe Facebook-Beteiligung.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel