Mehrere Leichtverletzte Zug entgleist in New Yorker Bahnhof

Video «Zugunglück New York» abspielen

Zugunglück New York

0:08 min, vom 4.1.2017
  • Ein Nahverkehrszug ist im morgendlichen Berufsverkehr in einem New Yorker Bahnhof entgleist.
  • 100 Menschen hätten nach dem Aufprall über leichte Verletzungen geklagt, teilte die Feuerwehr mit. Die meisten von ihnen erlitten Prellungen.
  • Die Züge der Long Island Rail Road (LIRR) verbinden die Metropole New York mit Vororten auf der Insel Long Island; an Wochentagen nutzen sie täglich Hunderttausende Menschen.
  • Offensichtlich war der Zug über den Prellbock am Gleisende des Atlantic Terminal im Stadtteil Brooklyn gefahren: Bilder von TV-Sendern zeigten den ersten Waggon in der Luft über den Gleisen hängend.

Bilder des Zugunglücks in New York

Man spricht von 76 Verletzten.