Zum Inhalt springen

Mehrere Leichtverletzte Zug entgleist in New Yorker Bahnhof

Legende: Video Zugunglück New York abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Aus News-Clip vom 04.01.2017.
  • Ein Nahverkehrszug ist im morgendlichen Berufsverkehr in einem New Yorker Bahnhof entgleist.
  • 100 Menschen hätten nach dem Aufprall über leichte Verletzungen geklagt, teilte die Feuerwehr mit. Die meisten von ihnen erlitten Prellungen.
  • Die Züge der Long Island Rail Road (LIRR) verbinden die Metropole New York mit Vororten auf der Insel Long Island; an Wochentagen nutzen sie täglich Hunderttausende Menschen.
  • Offensichtlich war der Zug über den Prellbock am Gleisende des Atlantic Terminal im Stadtteil Brooklyn gefahren: Bilder von TV-Sendern zeigten den ersten Waggon in der Luft über den Gleisen hängend.

Bilder des Zugunglücks in New York

Man spricht von 76 Verletzten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.