Zum Inhalt springen
Inhalt

3:10-Niederlage gegen Kanada Schweizer Curling-Duo mit Glarner Beteiligung holt Olympia-Silber

Curler.
Legende: Kein Wettkampf-Glück Martin Rios erwischte im Final nicht seinen besten Tag. Keystone
  • Jenny Perret und Martin Rios aus dem Kanton Glarus verlieren den Mixed-Curling-Final gegen Kaitlyn Lawes und Jim Morris aus Kanada mit 3:10
  • Das Duo holt mit Silber die 1. Olympia-Medaille für die Schweiz in Pyeongchang
  • Ein fataler Schweizer Fehlstein sorgt schon im 3. End für die Vorentscheidung
  • Im Spiel um Platz 3 sichert sich Russland die Bronzemedaille

Die Vorentscheidung im Kampf um die Goldmedaille zwischen der Schweiz und Kanada fiel bereits im 3. End. Martin Rios, der nicht seinen besten Tag erwischte, leistete sich einen kapitalen Fehler. Sein Stein schlitterte ohne Berührung durch das Haus hindurch.

Es geht noch ein paar Tage, aber dann freue ich mich über die Medaille.
Autor: Jenny Perret

Kurz darauf schrieben die Kanadier ein Viererhaus und zogen auf 6:2 davon. Von diesem Rückschlag konnte sich das Schweizer Duo nicht mehr erholen. Kanada blieb auch in der Folge praktisch fehlerlos und liess Perret/Rios keine Chance mehr. Nach dem 6. End, in welchem die Kanadier ein Zweierhaus zum 10:3 gestohlen hatten, gaben die aktuellen Weltmeister auf.

Legende: Video Fataler Fehlstein: Kanada zieht mit einem Viererhaus davon abspielen. Laufzeit 00:34 Minuten.
Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.

Bereits in der Vorrunde waren Perret und Rios den Kanadiern klar unterlegen (2:7). Damals kam Perret nicht an ihre Bestleistung heran, im Final war Rios weit von seiner Bestform entfernt.

«Wir haben heute eindeutig zu fehlerhaft gespielt. Wir sind nie richtig ins Spiel gekommen», resümierte Perret. So richtig mochte sich die 26-Jährige noch nicht über die Silbermedaille zu freuen: «Es sicher schön, an Olympia eine Medaille zu gewinnen. Es geht aber wohl noch ein paar Tage, bis ich mich richtig darüber freuen kann.»

Legende: Video Perret: «Kanada war klar besser und hat verdient gewonnen» abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.

6. Olympia-Medaille im Curling

Der 2. Platz des Schweizer Duos trägt dem Schweizer Curlingsport die 6. Medaille seit der Wiederaufnahme ins Olympia-Programm 1998 ein. Die stolze Sammlung umfasst einmal Gold, zweimal Bronze und nunmehr dreimal Silber.

Russland holt Bronze

Das russische Duo Anastasia Brysgalowa/Alexander Kruschelnitzki schaffte im Kampf um die Bronzemedaille den Turnaround. Nach 2 Niederlagen in Serie gegen die Schweiz – die zweite hatte am Vorabend das Ende der Goldträume bedeutet – konnte Norwegen mit 8:4 bezwungen werden.

Legende: Video Zusammenfassung des kleinen Finals im Mixed-Curling abspielen. Laufzeit 00:52 Minuten.
Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.