Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio 100 Jahre Pfadi Adler Aarau abspielen. Laufzeit 03:21 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 15.03.2019.
Inhalt

100 Jahre Pfadi Adler Aarau Zwei Wochen Dauer-Feuer

  • Die Pfadfinder der Abteilung Adler Aarau feiern dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen.
  • Zu diesen Feierlichkeiten lässt die Pfadi auf dem Aarauer Schlossplatz seit zwei Wochen ein Feuer brennen.
  • Dieses Feuer wird Tag und Nacht von mindestens zwei Pfadfindern bewacht.

Für alle Feuerwacht-Schichten, die jeweils acht Stunden dauern, konnten Freiwillige gefunden werden, sagt Andreas Brändli, der Organisator des Lagerfeuers. Sie harrten in den letzten zwei Wochen bei Sonne, Wind, Regen und Schnee im Freien aus und bewachten das Lagerfeuer.

Langweilig sei es der Feuerwache nicht geworden, sagt Brändli. Man könne bei der Feuerwache schliesslich miteinander reden oder habe auch einmal Gelegenheit dazu, die Stille zu geniessen. «Ich habe Aarau noch nie so still erlebt wie bei der Brandwache morgens um drei Uhr», so Brändli.

Lagerfeuer Adler Aarau Schlossplatz
Legende: Das Lagerfeuer der Adler Aarau bei der Entzündung auf dem Schlossplatz. zvg

Die Pfadi Adler Aarau ist in den letzten fünf Jahren nach stetigem Mitgliederschwund wieder stark gewachsen, sagt Brändli. Er sieht für diese Zunahme zwei Gründe: Zum einen ist die Pfadi neu auch für Kleinkinder ab vier Jahren zugänglich. Zum anderen sei die Pfadi heutzutage schon fast ein Sonderfall, weil sie weder leistungs- noch konkurrenzorientiert sei. «Jedes Kind ist in der Pfadi willkommen und kann sich anhand seiner Möglichkeiten entwickeln», sagt Brändli.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.