Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lastwagen blockiert A1 für mehrere Stunden
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 15.01.2020.
abspielen. Laufzeit 04:13 Minuten.
Inhalt

20 Kilometer Stau Lastwagen blockiert im Aargau Autobahn für mehrere Stunden

  • Ein Lastwagen blockierte heute Vormittag die Autobahn A1 bei Mülligen. Dabei kam es zu Staus auf der A1 und der A3 von je rund 20 Kilometern.
  • Der Fahrer des Lastwagens habe stark bremsen müssen, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Dabei habe sich die ungenügend gesicherte Ladung (schwere Eisenplatten) nach vorne verschoben und die Bremsleitungen beschädigt.
  • Laut Marcel Lüscher vom Pannendienst Senn, der für die Bergung des Lastwagens zuständig war, hatte der Lastwagen 25 Tonnen Stahl geladen. Rund die Hälfte der Eisenplatten mussten ausgeladen werden, bevor das Fahrzeug geborgen werden konnte.
  • Der Vorfall ereignete sich um 7 Uhr. Erst um 12.30 Uhr konnte die Kantonspolizei den betroffenen Fahrstreifen wieder freigeben.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Hochuli  (Bruno Hochuli)
    Die LKW Fahrer sind so unter Druck, dass sie die Ladungen oft viel zu wenig sichern, was dann zu solchen Staus oder Unfällen führen kann. Leider werden die Unternehmer viel zu wenig an die Leine genommen, sie sind es doch, welche die LKW Fahrer zu immer mehr Fahrten drängen. Aber der Schuldige ist dann eben der Fahrer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen