Zum Inhalt springen

Aargau Solothurn 40 Meter Hochhaus in Suhr: Erster Schritt ist gemacht

Im Dorfzentrum von Suhr, gleich neben dem bekannten Rundhaus, soll ein Hochhaus entstehen. Das möchte die Arealentwicklerin Halter AG. Auf dem Henz-Areal soll ein Hochhaus, rund 40 Meter hoch, zu stehen kommen. Noch sind die Pläne aber nicht definitiv. Aber ein erster Entscheid ist nun gefallen.

Visualisierung
Legende: Sieht Suhr bald einmal so aus? Das Rundhaus (rechts) gehört seit Langem zum Dorfbild. Das Hochhaus wäre neu. zvg/Steinmann & Schmid Architekten/Supervisual GmbH

Suhr wächst und wächst, erst gerade kürzlich hat Suhr die 10'000-Einwohner-Grenze geknackt. Die Gemeinde neben Aarau profitiert von der zentralen Lage und der Erreichbarkeit. Zudem ist sie das Tor zum Aargauer Wynental.

Visualisierung
Legende: Mehr Wohnraum für Suhr: Die Gemeinde neben Aarau wächst und wächst und hat über 10'000 Einwohner. zvg/Steinmann & Schmid Architekten/Supervisual GmbH

Nun soll in der Bahnhofsnähe, hier werden momentan schon Überbauungen realisiert, ein Hochhaus entstehen. Auf dem Industrieareal Henz ist ein 40 Meter hohes Hochhaus geplant. Eine Wohnsiedlung mit 200 Wohnungen und etwas Gewerbe sollen Platz finden. Verdichtet bauen, in die Höhe, sei sinnvoll, findet Gemeindepräsident Beat Rüetschi.

Das Areal würde zudem für die Bevölkerung geöffnet, ein Vorteil, findet der Gemeindepräsident. Anwohner wiederum wehren sich gegen das Hochhaus und haben bereits Flugblätter verteilt.

Am Donnerstagabend hat nun die Gemeindeversammlung entschieden, dass man mögliche Standorte für Hochhäuser prüft. Der dafür nötige Kredit von 97‘000 Franken wurde mit 104 zu 47 Stimmen angenommen. Damit ist eine erste Voraussetzung für das Hochhaus auf dem Henz-Areal geschaffen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.